JU: Social-Media in den Lehrplan für Landwirte

12.06.2017 13:27
von JU Niedersachsen
(Kommentare: 0)

CDU-Nachwuchs will Öffentlichkeitsarbeit und Marketing in Studium und Berufsschule bringen

Tilman Kuban
Tilman Kuban

Im Rahmen ihres inhaltlichen Kongresses beschäftigt sich die Junge Union mit der Zukunft der Landwirtschaft zwischen Ems und Elbe. Um mehr Transparenz in die Branche zu bringen und den Menschen mehr Informationsmöglichkeiten zu geben, will man jetzt die jungen Landwirte für mehr Öffentlichkeitsarbeit begeistern. In Ausbildung und Studium von Landwirten sollen durch die Integration von speziellen Modulen Öffentlichkeitsarbeit und Marketingaspekte erweitert werden. Als Vorbild dient dabei der Lehrstuhl für Kommunikation an der Universität Osnabrück.

„Durch eine Ergänzung der Lehrpläne kann dem wachsenden Bedürfnis der Bevölkerung, sich über Landwirtschaft und insbesondere Tierhaltung zu informieren, Rechnung getragen werden. Dafür müssen wir vor allem junge Landwirte dafür gewinnen, sich über ihren Beruf mit interessierten Bürgern auszutauschen und Vorurteile abzubauen.“, so Tilman Kuban, Landesvorsitzender der Jungen Union Niedersachsen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben