Die Junge Union Niedersachsen hat auf ihrem digitalen Niedersachsentag am 29. Mai aus Hildesheim den JU-Bundesvorsitzenden Tilman Kuban als ihren Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl nominiert. Der 34-jährige Kuban tritt als Direktkandidat im Wahlkreis 47 im Hannoveraner Süden an.

„Tilman Kuban ist ein hervorragender Politiker, der die Themen der jungen Generation in Berlin vertritt“, so JU-Landesvorsitzender und Landtagsabgeordneter Christian Fühner. „Zusammen mit Philipp Albrecht aus dem Oldenburger Land und dem Hannoveraner-Bundestagskandidaten Maximilian Oppelt haben wir als JU drei starke Kandidaten, mit denen wir in die Wahl gehen“, so Fühner weiter. Die drei Kandidaten stellen sich am 5. Juni dem Votum der Landesvertreterversammlung der CDU in Niedersachsen für die Landesliste zur Bundestagswahl.

Auf ihrem digitalen Niedersachsentag beschlossen die Delegierten der Jungen Union zudem ihr Kommunalwahlprogramm und diskutierten mit den Gästen Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes, dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und CDU-Generalsekretär Sebastian Lechner.

Ansprechpartner

Louis Schacht

Landespressesprecher

+49 176 53806165
presse@ju-niedersachsen.de

Vorheriger Beitrag