JU: App für LKW-Parkplatzsuche einführen – Land muss Infrastruktur schaffen

18.04.2017 13:11
von JU Niedersachsen
(Kommentare: 0)

Die Junge Union Niedersachsen (JU) begrüßt die Ankündigung des Landes Niedersachsen, hunderte neue Parkplätze an den Autobahnen zu schaffen. „Parkplätze allein, ohne intelligente Steuerung, werden aber das Problem nicht lösen. Vielmehr muss es auch in Niedersachsen eine App nach dem Vorbild von Prepark geben, die den LKW-Fahrern freie Stellplätze anhand ihrer Route anzeigt.“, so JU-Landeschef Tilman Kuban.

Das Modell "Prepark" wird bereits entlang der A9 zwischen Nürnberg und München als elektronisches Parkleitsystem getestet. Durch die Installation von Lichtschranken an den Rastplätzen können freie Platzkapazitäten erfasst und den Fahrern offene Stellplätze angezeigt werden. „Das Land muss nicht nur auf Modellprojekte hinweisen, sondern selbst handeln. Auch Niedersachsen kann mal Vorreiter sein.“ appelliert Kuban daher an die Landesregierung.

Von der Entwicklung einer solchen App verspricht sich die JU auch, Unfälle mit übermüdeten LKW-Fahrern vermeiden zu können, denn eine App würde auch bei der Planung der Ruhepausen helfen. „Gerade auf der A2 bereiten fehlende Parkplätze und Unfälle von übermüdeten Fahrern große Probleme – mit einer solchen App können Niedersachsens Straßen sicherer gemacht werden!“, so Kuban.

Zurück

Einen Kommentar schreiben