Nachrichtenarchiv

    (Kommentare: 0)

    Meyer gegen alle!

    Die Kritik im Landwirtschaftsministerium gegen Minister Christian Meyer wird immer lauter. Nachdem bereits in den vergangenen Jahren die Landwirte gegen das Landesraumordnungsprogramm auf die Straße gingen, kritisiert jetzt auch der Personalrat des Ministeriums die Kommunikation im Haus. Meyer stelle Mitarbeiter nur nach grünem Parteibuch ein und strafe andere Mitarbeiter mit Missachtung.

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    Auch der wohlerzogene Wolf wird kein Lamm

    Kaum ein Tag vergeht ohne eine Meldung über den Munsteraner „Problem-Wolf“, der vor Menschen keinerlei Scheu mehr besitzt. Erst sollte ein skandinavischer Wolfsexperte für eine Vergrämung sorgen, dann musste der zuvor schlecht gechipte Wolf per Flugzeug geortet werden. Jetzt kommt raus: Kurti ist verliebt! 

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    Junge Union will kommunale Mandate verdoppeln

    In einer kämpferischen Rede schwor Kuban vor seiner Wahl die 600 Delegierten und Gäste des Niedersachsentages auf die nächsten Monate ein. So will die Junge Union ihre Mandate verdoppeln. „Unser Ziel sind 400 Mandate und wenn wir gemeinsam doppelt Gas geben, dann werden wir es schaffen!", so Kuban.

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    JU fordert eVoting 2018

    "Niedersachsen muss Vorreiterland werden und neben den üblichen Brief- und Urnenwahlen auch das eVoting zur Landtagswahl einführen", fordert der Landesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban. Ziel müsse es sein die Wahlbeteiligung zu steigern und wieder mehr Menschen für Politik zu begeistern. Dafür müsse man diese dort abholen, wo sie unterwegs seien. "Das ist nun mal das Internet. Darauf muss Politik reagieren und die Potenziale des digitalen Zeitalters auch bei Wahlen nutzen" machte er im Rahmen des JU-Jahresauftakts deutlich.

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    Wollen Jugendliche überhaupt wählen?

    Zur Forderung das Wahlalter auch bei Landtagswahlen auf 16 Jahren zu senken, erklärt der Landesvorsitzende Tilman Kuban:

    "Man sollte die Jugendlichen fragen, ob sie überhaupt mit 16 Jahren schon Wählen wollen. Nach der Shell-Jugendstudie wollen gerade einmal 26 Prozent der repräsentativ befragten 12 bis 25-Jährigen wählen gehen. Über 50 Prozent lehnen das Wählen mit 16 ab."

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    AK Landwirtschaft diskutiert Zukunft der Tierhaltung

    Die Themen Tierwohl und Tierschutz sind in aller Munde und werden umfassend diskutiert. Zu einem Meinungsaustausch trafen sich jetzt der Arbeitskreis Landwirtschaft der Jungen Union Niedersachsen und Vertreter der JISN. 

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    JU-Sommerevent im Schnee – Neuauflage gelungen

    Vor ungewöhnlicher Kulisse ging das diesjährige Sommerevent der Jungen Union Niedersachsen zu Ende. Wie schon im vergangenen Jahr dienten die Räume des Snow-Domes in Bispingen mit exklusivem Blick auf die 300 Meter lange Indoor-Skipiste als Tagungsstätte.

    Eines ist damit sicher: Die JU ist gut vorbereitet für die Kommunalwahl 2016. Dass dies wichtig ist, bestätigte auch Bernd Busemann, Präsident des niedersächsischen Landtages. In seinem Eingangsreferat hob er die Bedeutung der Jugend für die niedersächsische Demokratie heraus, die sich stets weiterentwickeln müsse. Der oberste Repräsentant des niedersächsischen Gesetzgebers befand, dass es nicht ausreiche die demokratische Kultur nur auf Wahlen und die legislative Arbeit im Parlament zu beschränken. Man müsse darüber nachdenken, verschiedene außerparlamentarische Bürgerbeteiligungsformen auszubauen. Dies unterstrich auch der Landesvorsitzende Tilman Kuban, der sich wie Busemann für die Senkung der Hürden für Volksbegehren aussprach.

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    CDU-Landesparteitag verpflichtet Junge Kandidaten auf Kommunalwahllisten

    Bei den nächsten Kommunalwahlen sollen künftig auf den Wahllisten unter den ersten sechs Plätzen ein Kandidat unter 30 Jahren und ein Kandidat unter 40 Jahren geführt werden. Auch zwei Frauen sollen unter den ersten sechs auf der Wahlliste aufgestellt werden. Gemeinsam mit der Frauen Union brachte die Junge Union Niedersachsen auf dem CDU-Landesparteitag in Osnabrück einen Änderungsantrag zur Verfahrensordnung für die Aufstellung der CDU Bewerber bei Kommunalwahlen ein. Dieser wurde mit einer überwältigenden Mehrheit der Delegierten angenommen.

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    Bäumer führt eine Scheindiskussion

    Zur Forderung des CDU-Landtagsabgeordneten Martin Bäumer, die Landesregierung solle ein WLAN-Verbot in Kindergärten durchsetzen, erklärt der Landesvorsitzende der Jungen Union Niedersachsen, Tilman Kuban:

    "Martin Bäumer führt in diesem Punkt eine Scheindiskussion. Während in Niedersachsen nur wenige Kindergärten über ein eigenes WLAN-Netz verfügen, besitzt allerdings nahezu jeder Haushalt einen eigenen Router und setzt die Kinder der angeblich so schädlichen Strahlung aus. Soll die Landesregierung demnächst WLAN auch im Haushalt generell verbieten, weil Kinder dort wohnen?"

    Weiterlesen …

    (Kommentare: 0)

    Rot-Grüne Halbzeitbilanz: Die Chaosregierung Weil!

    Am 19.02.2013 übernahm das Kabinett Weil nach seiner Vereidigung die Amtsgeschäfte. Zur Halbzeit der Landesregierung kritisiert der Landesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, die mangelnde Führungskompetenz des Ministerpräsidenten und den Stillstand im Land:

    "'Pleiten, Pannen und Skandale lautet das Motto der Landesregierung zur Halbzeit. Der Ministerpräsident Weil hat dabei seinen Laden ganz und gar nicht im Griff! Anstatt das Land voran zu bringen und seine Skandalminister in die Schranken zu weisen, ließ er sie laufen und begnügte sich mit dem warmen Sessel der Staatskanzlei.

    Weiterlesen …